Dienstag, 14. April 2015

(Oster-) Körbchen

Zwei fertige Körbchen 
Seht mal meine neuesten Werke! Statt Osternester gab's von mir Körbchen für die beiden Kindergartenkinder in der Familie.

Diese Geschenkbox ist passend für jede Gelegenheit und auch schnell gebastelt. Wie das geht, zeige ich euch heute.



Material: 1 Blatt Designpapier 12 x 12'', Falzbein, Falzbrett oder Lineal und Bleistift, Schere, doppelseitiges Klebeband, Lochstanzer, 4 Musterklammern (Brads), Deko-Schnickschnack
  • FalzvorlageDas Papier auf einer Seite auf 10,5'' kürzen, den Abschnitt der Länge nach halbieren für die späteren Henkel.
  • Auf der Rückseite falzen, wie im Bild zu sehen ist. An der breiten Seite sind die Linien bei 1,75'' - 3,5'' - 8,5'' - 10,25'', an der schmalen bei 1,75'' - 3,5'' - 7'' - 8,75''. 
  • SchneidevorlageSchraffierte Flächen wegschneiden und 4 mal einschneiden (vgl. Foto). Evtl. die Teilflächen etwas zuspitzen. Auf den äußeren Mittelflächen Klebeband anbringen.
  • An den Längsseiten Löcher für die Klammern stanzen. Sollen die Rückseiten der Brads später unsichtbar sein, dann nur in die an den Boden angrenzenden Rechtecke Löcher machen und die Henkel noch vor dem Zusammenfalten anbringen.

  • Körbchen zusammenbauenSchmale Seitenteile aufstellen, die langen Laschen nach innen biegen. Die breiten Seitenteile aufstellen und über die Laschen einschlagen.
  • Dann auch die schmalen Seiten nach innen einschlagen.
  • Nun nur noch Henkel in gewünschter Länge anbringen und dekorieren oder umgekehrt.

Wenn ihr mit den Inches Schwierigkeiten habt: Nehmt ein 30 x 27 cm großes Blatt und macht jeden der äußeren Streifen 4,5 cm breit.  Die Grundfläche in der Mitte wird dann 12 x 9 cm.


De Henkl san so lang, waal an Ostahosn seine Oarwaschln 
so vui Plotz braucht hom

2 Kommentare :

  1. Danke, liebe Sigrid, die Körbchen sind zuckersüß. Die Fotos lade ich so schnell wie möglich hoch

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Nachricht :-)
Ich freu mich auch über E-Mails (papierpotpourri@outlook.de) und über Nachrichten auf der facebook-Seite https://www.facebook.com/papierpotpourri