Freitag, 10. März 2017

Herzen für Sternchen

Grafik mit verschiedenen Herzmotiven
Für u.a. diese zwei Dinge bin ich sehr motiviert: Gutes tun und Plotterdateien erstellen. Seit ein paar Wochen kann ich beides miteinander verbinden.
Wie das gehen soll? Ich unterstütze mit meiner Computerarbeit fleißige Bastelfeen, die für einen guten Zweck nähen, häkeln und werkeln.
Worum es da geht, möchte ich heute kurz vorstellen. Vielleicht motiviere ich ja ein paar Leser? Das wäre schön :))
Außerdem teile ich diese Herzen (Studio3 und SVG) mit euch; erstellt hatte ich sie für die Bastelfeen.

Die Initiative, die ich unterstütze, heißt "Sternenzauber & Frühchenwunder - Hilfe für die Kleinsten und ihre Familien". Mit Erlaubnis der "Oberfeen" darf ich Texte und Bilder der Info-Seite hier verwenden, um euch das Projekt vorstellen zu können.

Die kurze Selbstbeschreibung im Info-Bereich der Seite lautet:
"Wir möchten verwaisten Eltern in den dunklen Stunden Trost spenden und Eltern von Frühchenwundern die Krankenhaus-Welt bunter gestalten."
Und etwas ausführlicher:
"Wenn eine Schwangerschaft zu schnell endet und sich kleine Wunder viel zu früh auf die Reise in unser Leben begeben, beginnt unsere ehrenamtliche Arbeit.
Liebevoll nähen , stricken und häkeln wir passende Kleidung und basteln Andenken für Kinder, welche viel zu früh ihre Reise in unser Leben antreten und manchmal leider nur sehr kurz in unserer Mitte verweilen dürfen.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, jedem kleinen Menschenkind - und sei es noch so winzig - passende Kleidung kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Die Familien der Sternchen erhalten Erinnerungsstücke, wovon eines ihren Engel mit auf seiner Reise begleitet. So haben Familien die Möglichkeit, ihren kleinen Stern nicht nur im Herzen, sondern auch in Form von greifbaren Verbindungsstücken immer bei sich zu tragen. [...]"

Fotocollage mit gebastelten Dingen

Auf der Hauptseite wird noch mal detailliert beschrieben, wie sich die Mitglieder im Einzelnen engagieren:
Was heißt für uns "helfen"? Was bedeutet für uns "Gutes tun"? Was meinen wir mit "in dunklen Stunden beistehen"?
Alle unsere Gruppenmitglieder sind hier, weil sie helfen wollen. Eine Jede mit Ihrem Können, Begabung und/oder Empathie.
Helfen heißt für uns, für alle, die es möchten, da zu sein. In dunklen, bangen und schönen Stunden.
Helfen bedeutet für uns, Trost zu spenden. Ob das mit kleinen Erinnerungen wie Kerzen, Herzen, Engeln oder Schmetterlingen, die die Sterneneltern in die Hand nehmen können, ist oder ob es ein liebes Wort ist oder eine tröstende Umarmung.
Wir tun vieles dafür, dass jede Mama und jeder Papa das bekommt, was vielleicht ein bisschen Trost spendet.
Auch bei Sternchen-Bestattungen unterstützen wir die Gemeinden damit kein Angehöriger mit leeren Händen geht.
Gleichzeitig gibt es die freudige Seite der Arbeit in unserer Gruppe. Viele unserer lieben Mädels nähen klitzekleine Strampler, Mützen, Tücher, Bodys uvm., um Eltern von Frühchen die Möglichkeit zu geben, dass ihr kleines Wesen warm und kuschelig angezogen ist.
Auch hier bedeutet "zu helfen", in dieser Zeit für Krankenhäuser, Hebammen und Co. da zu sein und die passenden kleinen Sachen zu verteilen. Die strahlenden Augen der Eltern, wenn sie die Station betreten und ihr "Nestflüchter" ist bunt gekleidet, erwärmt Herzen und drückt ihren Dank aus.
Ein Jeder hat ein besonderes Schicksal, was dazu geführt hat, hier in der Gruppe tätig zu sein.
Aber alle haben nur ein Ziel : ZU HELFEN! [...]"

Möchtest DU auch helfen?
Die Bastelfeen freuen sich über Materialspenden jeglicher Art: von Briefmarken über Stoffe, Schmuckperlen und Bastelkarton bis hin zu Brautkleidern.
Und natürlich freut man sich auch über Verstärkung in der Werkelgruppe. Die verschiedensten Handarbeits- und Basteltechniken sind willkommen; denn es wird nicht nur Kleidung (oder andere Textilien wie Inkubatordecken oder Dufttücher) gefertigt, sondern auch allerlei Anderes, das v.a. für die trauernden Angehörigen gedacht ist: Perlenengel, Karten, bemalte Steine, gehäkelte Schmetterlinge, gestaltete Kerzen, und und und ...

Es werden übrigens in Deutschland UND in Österreich Kliniken betreut, in beiden Ländern gibt es verantwortliche Oberfeen, Materiallager und zahlreiche aktive Bastlerinnen.

Möchtest du mehr wissen? Dann besuche die facebook-Seite oder, falls nicht möglich, kontaktiere mich per E-Mail.
__________________________________________

Ob dieses Projekt oder andere, ob für kleine Vereine oder große Organisationen, ob Geld spenden oder sich aktiv ehrenamtlich zu engagieren - es gibt unendlich viele Möglichkeiten, anderen zu helfen. Gutes zu tun. Nächstenliebe zu zeigen.
MENSCH zu sein.

Ich teile gerne die Plotterdatei "Herzen Variationen" mit euch. Macht jemandem damit eine Freude, der es wirklich brauchen kann, ja? :))
Übrigens ist es bei allen meinen Freebies erlaubt, Umsetzungen davon für einen guten Zweck zu verkaufen.

Studio3-Format                 SVG-Format

Grod in da heidign Zeit mäiss ma zammholtn!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön für deine Nachricht :-)
Ich freu mich auch über E-Mails (papierpotpourri@outlook.de) und über Nachrichten auf der facebook-Seite https://www.facebook.com/papierpotpourri