Montag, 17. Juli 2017

Vier Punkt Eins YEAH

Ich muss euch sofort davon berichten, denn ich bin schockverliebt! Zum neu aufgemachten Silhouette Studio Programm, der V 4, gibt es bald ein superdupergeniales Update. Und damit eine Menge an neuen Funktionen, die einfach nur klasse sind!
Die Beta-Version ist jetzt draußen und daher kann ich euch die Neuerungen als Screenshots zeigen.

Was "Beta" heißt? So werden Programme genannt, die noch nicht ganz ausgereift sind und sich in der Testphase befinden. Das bedeutet, die Software kann noch Fehler aufweisen; wenn sie aber für alle bereits zugänglich ist, so wie jetzt die 4.1, dann ist sie im Großen und Ganzen funktionsfähig und "Bugs" (Fehler) treten nur vereinzelt und bei einzelnen Aktionen auf.

Die allererste Testausgabe des Studios 4.1 wird seit 14. Juli im Software-Bereich von Silhouette America angeboten: https://www.silhouetteamerica.com/software#update
Auf diese werden noch ein paar weitere (mit Detailänderungen) folgen, bis schließlich die offizielle Version veröffentlicht wird. Wer also möchte und sich traut, kann vorab mittesten und auch per Mail Feedback geben.
Übrigens: Die Beta einfach über die alte Version drüber installieren, so wie bei bisherigen Updates auch. Möchte man zur vorigen zurückwechseln, erst das Studio deinstallieren und dann die ältere Version wieder drauf.

Mit meinem Uropa an Laptop und verknotetem Windows 7 brachte ich die 4.1 erst nach Reparaturarbeiten am Betriebssystem zum Laufen. Ich habe auch gesehen, dass dieses Update um einiges mehr an Arbeitsspeicher braucht. Wer davon viel hat (im Gegensatz zu mir), wird sicherlich weniger Problemchen haben, denke ich. Klar funktioniert noch nicht alles reibungslos und das Programm hängt sich auch mal auf. Auf einem einigermaßen aktuellen Rechner, egal ob Win oder Mac, macht die Betaversion allerdings sicher keine Spuchten.

So, nun zu den grandiooooooooooosen neuen Funktionen!! Ich hatte bisher immer ein zwiespältiges Verhältnis zu den Upgrades DE und BE, aber ab der 4.1 - also, da rate ich mindestens zur DE Plus! :D Denn wie viele der neuen Tools zugänglich sind, ist abhängig von der Edition, die man verwendet.
Ich habe möglicherweise noch nicht alles entdeckt, aber die folgenden Features waren angekündigt und sind umgesetzt.

Das ist NEU:


ab Basisedition


Im Screenshot seht ihr es schon: Es gibt einen virtuellen Post-It-Zettel, den man für Notizen zur Datei verwenden kann. Des Weiteren werden in der Schriftartenliste die vorher schon verwendeten Fonts ganz oben angezeigt. Neu ist auch ein praktischer Helfer, der für 3D-Karten mit aufpoppenden Elementen die Schneide- und Falzlinien generiert.


ab Designer Edition


Diejenigen unter euch, die gerne Schriften mit Extra-Schörkeln verwenden, werden jubeln: Mit 4.1 und DE kommen die sog. "Glyphen", also Sonderzeichen, direkt ins Programm. Das Textwerkzeug ist um die Zeichentabelle erweitert, die man vorher extern auf dem Rechner öffnen musste. Das Beispiel im Screenshot in der Schriftart "Ambarella" zeigt erst die 0815 Buchstaben und darunter zwei verschiedene Varianten von Anfangs- und Endschnörkeln.
Die Verzerrfunktion ist auch was Tolles: Objekte lassen sich beliebig verbiegen und verbeulen; damit geht auch z.B. ein WordArt à la Star Wars mit perspektivisch verzogenen Lettern.


ab Designer Edition Plus


Mühsames Berechnen von Scheibenwischerformen, die man zum Ummanteln von kegelförmigen (konischen) Gegenständen braucht, gehört der Vergangenheit an. Ob Cupcake Wrapper oder Motiv für ein Glas - diese Erweiterung des Verzerrwerkzeugs biegt eine Form passend zu den individuellen Maßen.


ab Business Edition


Das ist DIE Neuerung überhaupt und als alleiniger Grund ausreichend, sich die BE zuzulegen - zumindest, wenn man wie ich immer wieder mal eine Studio-Datei auch in anderen Formaten bräuchte und den Umweg über Online-Konverter machen muss. Mit 4.1 kommt das Feature (zurück), ein Design als SVG exportieren zu können, ebenso als JPG und als PDF.



Weitere Veränderungen:


Das Aussehen des Bearbeitungsfensters in der Schneideansicht ist anders als in 4.0. Ob das so bleibt, wird sich zeigen. Ansonsten habe ich keine optischen Veränderungen bemerkt.
Bei den Schneideeinstellungen ist der Doppelschnitt weggefallen, zu Gunsten eines n-fach-Schnitts. ^_^ Das heißt, man kann denselben Plottvorgang bis zu 10 (!) Mal machen lassen.


Von der Brother-Expertin Birgit auf facebook weiß ich, dass das Studio nun auch mit 96 dpi abspeichert, und daher kein Nachbessern mehr nötig ist, damit ein Design im Canvas in korrekter Größe ankommt. Die Brother-Jünglinge, die auch die Silhouette Software verwenden, freuen sich darüber bestimmt.
_______________________________________

So, das war's mit meiner Lobhudelei :D :D Ich hab echt Herzchen in den Augen! :P Habt ihr bestimmt gemerkt, oder? Mein Geschreibsel heute klingt ja wirklich wie ein Werbetext. :D

Ich hoffe, ihr konntet euch ein erstes Bild machen, was da bald von Silhouette America an Software kommt. Wollt ihr selber ausprobieren und habt einen halbwegs fitten Rechner mit aktuellerem Betriebssystem als ich, braucht ihr euch vor der Installation der Betaversion nicht fürchten.

Liebäugelt ihr mit einem Upgrade auf DE, DE plus oder BE wegen der neuen Tools in 4.1, empfehle ich euch, die Preise im Auge zu behalten. Ich könnte mir vorstellen, dass sie mit Erscheinen der offiziellen Version steigen.
Auf der Verkaufsplattform etsy gibt es einige US-Shops, die Lizenzcodes viel günstiger anbieten als Silhouette selbst (oder deutsche Shops). Warum das so sein darf? Keine Ahnung. Ich empfehle ausdrücklich "Swing Design"; denn das sind die einzigen bei etsy, bei denen aus der Produktbeschreibung heraus ersichtlich ist, ob es sich jeweils um ein Komplett-Upgrade oder eine Höherstufung handelt. Kauft man auf deren eigener Webseite, gibt's noch 10% Rabatt, wenn man Swing Design ein facebook-Däumchen gibt.

Über Fragen, Lob und Kritik freue ich mich wie immer sehr. Könnt ihr eigene Erfahrungsberichte beisteuern? Immer her damit!

Bis bald, ich geh jetzt spielen :P (mit dem neuen Studio)

Umwerfend, des neie Studio. Do legst di nieder!

6 Kommentare :

  1. ich liebe die neue 4.1 auch,und danke dir für deine Mühe, die du dir immer wieder für uns machst. Du bist ein Schatz

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja gestern schon fast vom Stuhl gefallen, als ich bei dir auf Facebook Speichern als SVG gesehen hab. Tja, leider nur in der Business Version.... Aber was solls.
    Bis jetzt hab ich das Update auf V4 gescheut, aber ich komm wohl nicht drumrum, denn gerader der Notizzettel und die Schriftfunktionen sind genau das, was mir immer gefehlt hat.
    Danke für deine Berichte!
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Sigrid du bist einfach HAMMER! Besser kann man es nicht mitteilen. Vielen Dank für die verständlichen Erklärungen. Nun getraut sich sogar der bequeme Widder ran ;-) LG Esther S.

    AntwortenLöschen
  4. Sigrid, du bist ein Schatz :-) Mit den 5% ist auch ein guter Tip. Danke dir :-*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    bin ziemlicher Neuling beim plottern, Dein Blog rettet mich regelmäßig! Kannst Du mir bitte noch verraten, wo ich diese Funktion "Glyphen" freischalte?
    Lieben Dank
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Monika :) Das freut mich wirklich sehr, dass die Beiträge hier so hilfreich für dich sind!
    Die Glyphen gibt es ab dem Uupdate 4.1.x mit der Designer Edition (soweit ich informiert bin), und zwar als extra Tab im Textbearbeitungsfenster. Hilf dir das weiter?

    Farbenfrohe Grüße,
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Nachricht :-)
Ich freu mich auch über E-Mails (papierpotpourri@outlook.de) und über Nachrichten auf der facebook-Seite https://www.facebook.com/papierpotpourri