Freitag, 15. Dezember 2017

Häuschen im Glas

Heute komme ich nach langer Zeit mal wieder mit einer Bastelanregung um die Ecke. Sie ist trendy und für Weihnachten genauso geeignet wie für winterliche Deko über das Fest hinaus. Und eine Last-Minute-Geschenkidee, die ohne viel Aufwand was hermacht.

Wie wär's also mit "Häuschen im Glas"?

Damit ihr auch etwas in der Art gestalten könnt, habe ich ein paar Beispiele und Bastelinfos für euch.

Miniaturgärten und -landschaften liegen voll im Trend, da passt doch eine winterliche Szene mit kleinen Gebäuden absolut dazu, finde ich. Und wer einen Plotter hat, kann sich Papierhäuschen in gewünschter Form und Größe selber machen.

Ich selber komm herzlich wenig zum Werkeln, dafür "bastle" ich sehr viel am Computer. Aaaaaber: Ein paar ganz liebe und bastelfleißige Damen haben Häuschen im Glas gestaltet und deren Werke darf und möchte ich euch heute zeigen.

Den Anstoß zu diesem Beitrag gab übrigens Melanie von Kugelig. Sie hat jetzt im Dezember eine Beitragsreihe in ihrem Blog und hat mich gefragt, ob ich mich beteiligen würde. Ich freue mich riesig darüber und fühl mich wirklich ein bissl geehrt, dass Papierpotpourri dabei sein darf. ^_^ Dankeschön!
"Häuschen im Glas" ist also mein Vorschlag und Beitrag für Melanies "24 Geschenkideen aus dem Plotter".


Im Folgenden drei Gestaltungsbeispiele mit Angaben zu dem verwendeten Material und den kreativen Damen dahinter.
Bei allen wurden für die Häuschen Schneidedateien aus dem aktuellen Papierpotpourri-Adventkalender verwendet. Es gibt aber im Netz allerlei Plottvorlagen für die verschiedensten Gebäude zu finden (z.B. im Silhouette Design Store oder bei 3DCuts) oder man nimmt fertige Spielzeughäuschen.

Beispiel 1



MATERIAL: Marmeladenglas 300ml (11 cm hoch), Borte, Kunstschnee (von Action)
HAUS: Schneidedatei "Haus 5x5" (skaliert auf gut 5 cm Gebäudehöhe); Print & Cut mit passenden Füllmustern (hier: eigene Fotografien)
Gret Elkes: Sie ist eine wahre P&C-Künstlerin und hat Plotter und Drucker ständig in Gebrauch (glaube ich). Bilder und viel mehr findet ihr auf facebook und auf ihrem Blog http://gretelkes.blogspot.de/.

Beispiel 2



MATERIAL: Marmeladenglas und Breiglas, Band, Füllwatte
HAUS: Schneidedateien "Haus 5x5" und "Haus 5x8" (skaliert auf 3,5 cm Höhe)
Nicole Löchner: Basteln für und mit Kindern liegt ihr am Herzen. Und noch viel mehr. Bilder ihrer zahlreichen Werke und Infos über ihre Tätigkeit mit Kindern findet ihr auf ihrer facebook-Seite Nicole's Mäusewelt.

Beispiel 3




MATERIAL: Weinglas, Untersetzer, Lichterkette und/oder Teelicht, Watte
HAUS: Schneidedateien "Turm", "Haus 5x5" und "Haus 5x8", kleiner skaliert (die braunen Häuschen sind nur 2,7 cm hoch, der schwarze Turm 6 cm)
Corinna Baltatsis: Sie ist auf vielfältigste Weise kreativ, mit Papier ebenso wie mit Stoff. Zahlreiche Beispiele findet ihr auf ihrer facebook-Seite Corinnas kleine Werke.

✸ ✸ ✸ ✸ ✸

Ich finde: Diese Deko ist schnell gemacht, benötigt nicht viel Material (und Geld) und ist auch nach Weihnachten noch passend. Und zum Verschenken fast zu schön. ^_^
Was sagt ihr?

Bei den drei Mädels möchte ich mich noch mal ausdrücklich bedanken. Gefallen euch ihre Werke auch, dann spart bitte nicht mit Komplimenten. ☺☺

Weitere Inspirationen gefällig? Schaut zu Melanies Geschenkideen aus dem Plotter - 15 sind schon da (von Miezo, Blog ohne Namen und vielen anderen) und jeden Tag bis Heiligabend kommt eine neue dazu.

 Schenkt's vo Herzn, des is des Allerwichtigste

5 Kommentare :

  1. Superschnell Umsetzungen zeigst du uns da von deinem süßen Häuschen.
    Vielen Dank.
    Lg Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Diese Häuschen alleine sind schon niedlich genug! Diese aber dann auch noch so schön in die Gläser zu stellen finde ich großartig.
    Liebe Grüße Sylvia / Zinzia

    AntwortenLöschen
  3. hallo ich möchte gerne so heuschen basteln habe mich noch nicht an papier gewagt ist dies ein freebee und wo bekomme ich es danke lg mary

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mary, im Beitrag steht das eigentlich: aus dem Adventkalender. Der Begriff ist unterstrichen, also ein Link, auf den du nur klicken musst, dann wirst du direkt dahin geleitet. Auch im Seitenmenü von Papierpotpourri ist der Kalender verlinkt. Alle meine Dateien teile ich kostenlos.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die Inspiration, super schöne Ideen. Nach Weihnachten ist vor Weihnachten und somit kommt es auf meine To do Liste, guten Rutsch ins 2018

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Nachricht :-)
Ich freu mich auch über E-Mails (papierpotpourri@outlook.de) und über Nachrichten auf der facebook-Seite https://www.facebook.com/papierpotpourri