Posts mit dem Label Nachzeichnen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Nachzeichnen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 18. Oktober 2016

Silhouette Studio: Vom Foto zum Plottbild

Foto mit Hund Rosi; Urheber: Andrea Bade
Darf ich euch vorstellen? Das ist Rosi. Ein herziger Blick, nicht?
Rosi ist die heutige Hauptperson, denn ich habe mich bemüht, eine gute Nachzeichnung dieses Bildes hinzukriegen, und dabei viele Screenshots gemacht.
Die möchte ich euch heute zeigen, als Beispiel, wie ein Foto in eine Plottvorlage verwandelt werden kann.

Freitag, 17. Juli 2015

Studio3. Bilder in Schneidevorlagen verwandeln IV

Herzlich willkommen zum vierten und letzten Teil meines Mini-Kurses! Heute möchte ich Basisinfos zu den wichtigsten Werkzeugen geben, die man zum Bearbeiten nachgezeichneter Grafiken braucht. Damit ist dieser Beitrag wieder eher auf die Absoluten Anfänger [AA] unter euch ausgerichtet, die mit den Programmfunktionen noch nicht vertraut sind.  

Programmsymbole von Bearbeitungswerkzeugen

Teil IV: Werkzeuge für Nachbearbeitungen


Die in der Grafik abgebildeten Funktionen brauche ich am häufigsten, wenn durch Nachzeichnen unvollständige oder unsaubere Schneidevorlagen entstanden sind, oder wenn ich sie meinen Wünschen anpassen muss.
Im folgenden Abschnitt findet ihr Erklärungen zu diesen Werkzeugen, anschließend veranschauliche ich noch die Unterschiede von (scheinbar) ähnlichen Funktionen wie Gruppieren - Verschweißen oder Pfad erstellen - Subtrahieren. 

Dienstag, 9. Juni 2015

Studio3. Bilder in Schneidevorlagen verwandeln III

Schaubild "nachzeichnen und modifizieren"Herzlich Willkommen zum dritten Teil meines Mini-Kurses! Ihr möchtet Teile eurer nachgezeichneten Grafik etwas abändern? Oder die Teile einzeln schneiden lassen, damit ihr sie 3D-mäßig übereinander kleben könnt?
Wie das geht, erfahrt ihr heute in Teil III:

Aus dem da sowas machen

Freitag, 22. Mai 2015

Studio3. Bilder in Schneidevorlagen verwandeln II

Clipart mit Bearbeitungsrahmen
Willkommen zu Teil II meiner Anleitung! 
Während sich letztes Mal alles um die Theorie drehte, wird's ab heute konkret und praktisch. Versprochen! Wenn manchen von euch mein Tutorial ZU ausführlich sein sollte, bedenkt bitte, dass es für Silhouette-Anfänger gedacht ist, die auch gleichzeitig am Computer allgemein unsicher oder nicht so erfahren sind. 

Das Nachzeichnen selbst ist schnell erklärt. Anschließend gibt's Tipps und Beispiele, wie ihr nur mit diesem Werkzeug mehrteilige Schneidevorlagen für bunte Ergebnisse erstellen könnt. Ausführliche Beschreibungen für Absolute Anfänger sind mit [AA] gekennzeichnet.

Freitag, 15. Mai 2015

Studio3. Bilder in Schneidevorlagen verwandeln I


Grafik Konvertieren
Silhouette Studio ist schon toll. Jede Bilddatei auf dem Computer, ob Foto oder Clipart, lässt sich mit diesem Programm öffnen. Nur - was dann? Unsere Cameo kann damit nichts anfangen, weil die normalen Grafiken keine Schnittlinien enthalten. Aber das können wir schnell ändern! Und als Studio3-Datei abgespeichert ist eure Vorlage jederzeit wieder verwendbar.
Ich betrachte mich selbst nur als fortgeschrittenen Cameo-Anfänger und habe bisher lediglich einen Teil der Möglichkeiten mit Software und Plotter erprobt. Daher richte ich mich an die Computer-Unerfahrenen unter euch, die "einfach nur" Motive ausgeschnitten haben wollen.